Biografie

Mirjam Fässler, aufgewachsen in Uzwil/Henau SG, Schweiz.

 

Die Schweizer Mezzosopranistin Mirjam Fässler wurde von der Presse in vergangenen Debuts als Sängerin mit warmer strahlender Stimme und starke Frau mit einehmender Präsenz beschrieben und als schillernde Hosenrolle mit brillierender Bühnenspiel gepriesen.

In Rollen wie StraußPrinz Orlofsky in «Die Fledermaus», Humperdincks Hänsel in «Hänsel & Gretel», oder Mercédes in «Carmen» stand sie bereits auf diversen Bühnen des deutschsprachigen Raums.

Als Gewinnerin des «Internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg» war sie 2022 als Solistin im Ensemble der Kammeroper im Schloss Rheinsberg in Deutschland.

 

In der Spielzeit 2023/24 durfte Mirjam Fässler bereits ihr erfolgreiches Debut als Santuzza in Pietro Mascagnis "Cavalleria Rusticana" geben und ein weiteres Mal Hänsel in "Hänsel & Gretel" in Zürich verkörpern. Bald erscheint auch die Weltersteinspielung von Joachim Raffs "Samson" mit dem Berner Sinfonieorchester,  in welcher Mirjam Fässler Ihre Stimme der Rolle der Oberpriestierin gab. (Label Schweizer Fonogramm).

Zu Ihrem aktuellen Repertoire gehören u.a. auch Partien wie Dorabella in "Cosi fan tutte", Komponist in "Ariadne auf Naxos " von Richard Strauss oder Bizets Carmen in der gleichnamigen Oper.

Neben ihrer Opern- und Oratorientätigkeit konzertiert Mirjam leidenschaftlich Liederabende für Gesang&Gitarre in einem, mit Werken von Schubert, Sibelius u.a.

 

Als Bewegungsliebhaberin ist Mirjam Fässler seit 2013 zudem immer wieder in Ballett- und Jazzklassen anzutreffen, wo sie sich in Ihrem liebsten Hobby, dem Tanzen ausbilden lässt.

 

Ihr Musikstudium führte sie über das Landeskonservatorium Vorarlberg und Mozarteum Salzburg (A), wo sie Gesang bei Prof. Clemens Morgenthaler und im Zweitfach(IGP) Klassische Gitarre bei Prof. Augustin Wiedemann studierte. Ihr Masterstudium Performance Opera absolviert Mirjam Fässler bei der Schwedischen Sopranistin Malin Hartelius an der Hochschule der Künste Bern (CH). 

 

Foto: Victor Marin Roman (Bregenz AT)

www.victor-marin.at


Preise/Auszeichnungen

- 25.08.22: 2.Preis "Gesangswettbewerb-Tuchlaubenkonzerte 2022" (Sempach CH)

 

- 31.05.22: 4.Preis "Basel International Vocal Competition" (CH/JP)

- 6.06.22: Finalistin "Hans Gabor Belvedere Competition 2022" (Jurmala, Lettland)

- 11.03.22: Preisträgerin "Internationaler Gesangswettbewerb Kammeroper Schloss Rheinsberg" (Rheinsberg/Brandenburg, Deutschland)

 

- 3.09.21: Semifinal at: "OttavioZiino International Competition Lirico" (Rom, Italien)

 

- 9.8.21: 2nd prize at: "Napolinova World Voice E-Competition" (Italien)

 

- Juli 2014: Goldmedaille: Worldchampionship of Performing Arts (WCOPA), Hollywood LA

 

- Juli 2015: 7 Medaillen und zwei Titel: Champion of the World 2015" Worldchampionship of Performing Arts, Long Beach, California